Verjährung, Verjährungsfristen (Klagen, Urteile)

Verjährung
Jahresende 2011

Verjährung; Verjährungsfristen

Zwischenzeitlich häufen sich Meldungen, wonach Anleger beachten sollten, dass eine Verjährung ihrer Ansprüche zum Ende des Jahres 2011 droht. Da auch in der Vergangenheit diese Thematik regelmäßig zum Jahresende in den Vordergrund gestellt wurde, sind Anleger verwirrt und fragen sich, ob sie ihre Ansprüche tatsächlich im Jahr 2012 nicht mehr verfolgen können.


Hierzu bleibt grundsätzlich auszuführen, dass nach der Modernisierung des Schuldrechts zum 01.01.2002 eine neue Verjährungsregelung gilt. Danach tritt eine Verjährungsfrist der Ansprüche kenntnisabhängig ein. Das bedeutet, dass ab dem Zeitpunkt, von dem der Anleger wusste oder hätte wissen müssen, dass er Ansprüche gegen beispielsweise die Anlagegesellschaft, den Berater oder die Bank hat, er drei Jahre Zeit hat, diese Ansprüche auch geltend zu machen. Dabei gilt in der Regel ein Verjährungsende zum Ende des Jahres nach Ablauf der drei Jahre.


Geschädigte Anleger fallen damit grundsätzlich nicht unter eine 30-jährige Verjährung. Vielmehr ist im Gesetz in § 199 Abs. 3 Nr. 1 BGB geregelt, dass sonstige Schadensersatzansprüche ohne Rücksicht auf die Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis in 10 Jahren von ihrer Entstehung an verjähren. Jeder Anleger muss sich daher die Frage stellen, wann ggf. bestehende Schadensersatzansprüche etwa gegen die Fondsgesellschaft, den Berater oder eine Bank entstanden sind.


Hierfür ist eine Beratung durch einen Rechtsanwalt sinnvoll. Für eine erste Einschätzung sollte sich der Anleger überlegen, wann er zum erstmöglichen Zeitpunkt mit seiner ihn betreffenden Anlage in Berührung kam. Spätestens mit Unterzeichnung eines Zeichnungsscheins oder Kaufauftrages beginnt die Verjährung zu laufen. Waren diese Zeitpunkte alle vor dem 31.12.2001, so tritt die absolute Verjährung von 10 Jahren erstmals zum Ende des Jahres 2011 ein. Hintergrund ist, dass das Gesetz erst 2002 geändert wurde und damit für vorhergehende Verträge nach der Übergangsvorschrift erst zum Ende 2011 verjähren können.

Schnellanfrage