Venture Plus V+ Fonds 2017

Venture Plus V+ Fonds 2017 - Investorenday

VPlus Fonds: Venture Plus Fonds News 2017

V+ Fonds "Investorenday" am 13.10.2017 in München

Am Freitag, den 13.10.2017, luden die V+ GmbH & Co. Fonds 1 KG, V+ GmbH & Co. Fonds 2 KG, V+ GmbH & Co. Fonds 3 KG und die XOLARIS Service Kapitalverwaltungs-AG (letztere verwaltet die Investitionen der V+ Fonds) die Anleger in München zu einem sogenannten Investorenday 2017.

Ziel der Veranstaltung: Die Anleger sollten sich ein Bild von den Investitionen der V+ Fonds machen und offen Fragen stellen können. Augenscheinlich sollte den Anlegern so das Gefühl gegeben werden, dass ihre Gelder in erfolgversprechende Unternehmen geflossen waren.

Dabei wurden (nur) drei Unternehmen vorgestellt, in die V+ investiert (auch) hat. Der Vortrag an dem KAP Rechtsanwälte teilnahmen machte den Eindruck gute Investitionen getätigt zu haben. Das Bild, das den Anlegern auf dem Investorenday vermittelt wurde, hat mit der Realität einer guten Investition im Ergebnis leider wenig zu tun. 

Zwar klangen die Konzepte der vorgestellten Unternehmen vielversprechend. Tatsächlich wurde in diese Unternehmen jedoch nur ein kleiner Teil  der Gesamtinvestitionen der V+ Fonds angelegt. Warum dennoch genau diese Unternehmen für die Veranstaltung in München ausgewählt wurden, erklärt ein Blick in die Jahresabschlüsse der V+ Fonds: Denn die vorgestellten Unternehmen gehören zu den wenigen, für die sich in den Bilanzen ein positives Bild ergibt. Ein Großteil der übrigen Beteiligungen hat dagegen einen massiven Verlust von Anlegergeldern zu verzeichnen. Viele der Beteiligungen werden in den Bilanzen sogar als wertlos geführt. Ob die Gewinne aus den auf dem Investorenday vorgestellten Unternehmen ausreichen werden, um die Verluste der übrigen Beteiligungen zu kompensieren, ist vor Hintergrund der hohen wahrscheinlichen Verluste der anderen Anleger leider zu bezweifeln. So bleibt am Ende des Tages die wichtigste Frage der Investoren leider unbeantwortet: Ob sie zumindest einen Teil des investierten Geldes zurückbekommen werden.

Damit bleibt aus unserer Sicht, dass die Anleger nicht auf die Wirtschaftlichkeit des Venture Plus (V+) Fonds hoffen können und auf anderem Weg versuchen sollten, ihren Schaden zu kompensieren. Hierzu hatten wir bereits viel dargestellt. Die Klagen auf Schadensersatz zur Kompensation laufen.



Anfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
V+ Fonds: Unser Bericht vom "Investorenday" in München.

Schnellanfrage