V+ Fonds Venture Plus

V+ Fonds Venture Plus

Venture Plus Fonds / V+ Fonds Aktuell

25.03.2019 - KAP Rechtsanwälte erstreiten V+ Fonds Urteile Schadensersatz LG Landshut

18.12.2018 - V+ Fonds versendet Zahlungsaufforderung für Ratensparvertrag - vor Zahlung prüfen lassen!

07.12.2018 - Venture Plus Gesellschafterversammlungen beschließen Liquidationen

10.11.2017 - KAP Rechtsanwälte erstreiten erste Urteile gegen V+ Treuhandgesellschaft mbH

V+ Fonds Urteile Schadensersatz am LG Landshut

München, den 25.03.2019 - Anleger der V+ Fonds haben Chancen, Schadensersatz für ihre Zeichnungen zu erhalten. Das Landgericht Landshut hat in diversen von der KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH geführten Verfahren Urteile zu Gunsten der V+ / Venture Plus Anleger gesprochen.

So  hat das Landgericht Landshut in den von der KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH geführten Verfahren unter anderem mit den Aktenzeichen 21 O 410/18, 21 O 2079/17, 23 O 326/19, 23 O 2484/17, 23 O 2897/17 die V + Treuhandgesellschaft mbH als Gründungsgesellschafterin und in entsprechenden Verfahren die jeweiligen Vermittler und Herrn Werner Schaar als Gründungsgesellschafter zur Zahlung von Schadensersatz in Höhe der Zeichnungssumme verurteilt.

Fazit: Anleger, die der Meinung sind, beim Beitritt zu dem V+ Fonds fehlerhaft beraten oder nicht über alle Risiken aufgeklärt worden zu sein, haben nach diesen Urteilen die Möglichkeit, Schadensersatzansprüche vor Gericht geltend zu machen. Die meisten Anleger berichten, bei Abschluss der Beteiligung z.B. über das Risiko des Totalverlustes der Anlage nicht oder nicht richtig aufgeklärt worden zu sein. Diese Urteile helfen auch Anlegern weiter, die aus den Beteiligungen aussteigen möchten und sich gegen Zahlungsaufforderungen der Fonds zu wehr setzen möchten. Wir beraten Sie gern.

Zahlungsforderung Ratensparvertrag prüfen lassen

München, 18.12.2018 - Mandanten und V+ Anleger mit Ratensparplan (V+ Fonds 2, V+ Fonds 3) erhalten aktuell Zahlungsaufforderungen durch die Prospero Service GmbH. Wenn Sie auch ein Aufforderungsschreiben im Auftrag des V+ Fonds erhalten haben, sollten Sie sich - vor weiteren Zahlungern - rechtlichen Rat einholen und sich über Ihre Handlungsmöglichkeiten beraten lassen. Gern können Sie unsere kostenfreie Schnellanfrage nutzen.

Folgende Liquidationen wurden am 07.12.2018 beschlossen

München, 07.12.2018 - Nun haben nach der Liquidation der Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG im Februar 2017 nun auch die weiteren V+ Fonds, die

  • Venture Plus GmbH & Co. Fonds 1 KG

  • Venture Plus GmbH & Co. Fonds 2 KG

  • Venture Plus GmbH & Co. Fonds 3 KG

in der Gesellschaftsversammlung 2018 vom 07. Dezember die Liquidation beschlossen.

Wie auch bei der Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG ist nun zu befürchten, dass Sie aufgefordert werden, Ihre vereinbarten Ratenzahlungen weiterhin leisten und ggf. rückständige Raten auszugleichen. Bei den weiterhin geforderten monatlichen Raten handelt es sich um die Zahlung der vereinbarten Kommanditeinlage.

Die Venure Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG ist dabei der Meinung, trotz Liquidation der Gesellschaft, bis zur Volleinzahlung weitere Gelder zu erhalten. Eine Beendigung der Liquidation sei nach ihrer Meinung erst möglich, wenn alle Einlagen gezahlt sind. Kein angenehmer Gedanke, wenn man bedenkt, dass von der Gesellschaft keinerlei Zahlungen mehr zu erwarten sind.

Vorzeitigen Ausstieg oder Kündigung prüfen lassen

Geschädigte V+ Anleger, die sich mit der Situation nicht abfinden wollen, sollten sich rasch über ihre Handlungsalternativen informieren und Ihre Ansprüche prüfen lassen. Derzeit laufen vor dem Landgericht Landshut Klagen durch KAP Rechtsanwälte in Sachen V+ / Venture Plus Fonds, die für die Anleger teilweise schon erfolgreich abgeschlossen werden konnten. So hat das LG Landshut bereits eine Haftung der Gründungsgesellschafter der V+ Fonds auf Schadensersatz bejaht. In einem anderen Verfahren konnte mit einem Vermittler der V+ Fonds eine Vergleichslösung gefunden werden.

Venture Plus Anleger haben das Vertrauen endgültig verloren

München, 26.02.2018 - Die V+ GmbH & Co. Fonds 2 KG hat das Vertrauen Ihrer Anleger offenbar endgültig verloren. Nachdem bereits der Gesellschafterbeschluss im schriftlichen Umlaufverfahren gescheitert war, da sich zu wenige Anleger an der Beschlussfassung beteiligt hatten, fand in München eine Gesellschafterversammlung statt.

V+ Fonds 1, 2, 3 - Neue Treuhänderin, alte Probleme

München, 17.01.2018; Nach Monaten der Ungewissheit, gibt die Anlegerbetreuung nun endlich erste Informationen dazu heraus, wie es mit der bisherigen Treuhänderin der Venture Plus Fonds 1, Venture Plus Fonds 2 und Venture Plus Fonds 3 weitergehen soll.

Venture Plus Erfahrungen: KAP Rechtsanwälte vertreten Sie

KAP Rechtsanwälte beraten aus Erfahrung und vertreten bereits eine Reihe von V+ Anleger. Davon können auch Sie profitieren. Gern beraten wir Sie in einer zunächst kostenfreien Ersteinschätzung zu Ihren Möglichkeiten.



Anfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
V+ Fonds Venture Plus.


War diese Seite für Sie hilfreich?
 
 
 
 
 
 
 
12 Bewertungen 85% 1 5 4.25  
Schnellanfrage