ThomasLloyd AG

ThomasLloyd AG

ThomasLloyd aktuelle News

13.02.2018 - Vierte Cleantech Infrastrukturgesellschaft mbH – KAP Rechtsanwälte reichen Klage ein

30.11.2017 - ThomasLloyd CTI 5 D und ThomasLloyd CTI 9 D (Cleantech Infrastrukturgesellschaften)

Thomaslloyd Private Wealth GmbH: Vierte Cleantech Infrastrukturgesellschaft mbH – KAP Rechtsanwälte reichen Klage ein

München, den 16.01.2018 – KAP Rechtsanwälte haben vor dem Landgericht Frankfurt am Main Klage gegen die Vierte Cleantech Infrastrukturgesellschaft mbH, als Rechtsnachfolgrein der Thomaslloyd Private Wealth GmbH, sowie die Vermittlungsgesellschaft European Financial Advisors Services GmbH eingereicht. Die Forderung: Ersatz des unserer Mandantin entstandenen Schadens.

Die Anlegerin hatte im Jahr 2010 in die angeblich sichere und zukunftsfähige Anlage in Genussrechte der Thomas Lloyd Absolute Return Growth 2009 investiert. Nach der aktuellen Entwicklung dürfte diese Anlage zwischenzeitlich massiv an Wert verloren haben.

Die KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH stützt die Klage für ihre Mandantin vor allem darauf, dass diese bei Zeichnung nicht über alle Risiken von Genussrechtsbeteiligungen richtig aufgeklärt wurde. Die Forderung: Erstattung aller Einzahlungen der Klägerin zusammen mit einem so genannten entgangenen Gewinn. Im Gegenzug bietet die Klägerin die Übertragung der Genussrechte an die Beklagten an. Gern können sie uns kontaktieren. Wir beraten Sie gern bezüglich Ihrer Möglichkeiten. Im Rahmen einer Erstberatung zu EUR 59,50 können wir Ihnen die Chancen und kosten darstellen.

ThomasLloyd CTI 5 D + ThomasLloyd CTI 5 D

München, den 30.11.2017 - Derzeit werden vermehrt Thomas Lloyd Fonds beworben. Im Zentrum stehen dabei der Fonds CTI 5 D, herausgegeben von der Emittentin Dritte Cleantech Infrastrukturgesellschaft mbH & Co. KG und der Fonds CTI 9 D, herausgegeben von der Emittentin Fünfte Cleantech Infrastrukturgesellschaft mbH & Co. KG.

Bei beiden Investitionen handelt es sich um Kommanditbeteiligungen entweder als Direktkommanditist oder über eine Treuhandbeteiligung. Investiert werden soll die Beteiligung in eine Zielgesellschaft, welche wiederum in „Infrastrukturprojekte im Bereich der nachhaltigen Energieerzeugung aus Erneuerbaren Energien (Power Generation) sowie der zugehörigen effizienten Energieübertragung (Power Transmission) und –verteilung (Power Distribution) in Asien“ investieren soll. Es soll sich um eine sichere Anlage handeln, unter anderem, weil Asiens Wirtschaft doppelt so stark wachse wie die der restlichen Welt. Dies wird mit der Prognose belegt, dass Asien im Jahr 2050 fast 55% der weltweiten Wirtschaftsleistung erwirtschaften werde. Interessanterweise sollen beide Fonds in die identische Zielgesellschaft investieren – in die ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund GmbH.

Die Mindestbeteiligungsdauer beträgt bei dem Fonds CTI 5 D fünf Jahre, bei dem Fonds CTI 9 D neun Jahre. Geworben wird für die Beteiligung an dem Fonds CTI 5 D mit monatlichen Nettozahlungen in Höhe von 5 % der Beteiligungssumme, für die Beteiligung an dem Fonds CTI 9 D sogar mit 11 %.

Die Risiken lesen sich in den Prospekten zu beiden Beteiligungen zunächst einmal moderat. Eine Haftungsbegrenzung auf 0,1% der Pflichteinlage scheint auf den ersten Blick nicht so gravierend. Tatsächlich aber gehören Kommanditbeteiligungen mit zu den riskantesten Anlageformen überhaupt, da Kommanditisten bis zur Höhe der übernommenen Einlage persönlich haften – bis hin zum Totalverlustrisiko. Zudem sind sie unmittelbar nicht nur am Gewinn, sondern auch am Verlust der Beteiligungsgesellschaft beteiligt. 

Ein weitere großes Risiko birgt der Blind Pool Charakter der beiden Anlagen. Der Anleger weiß nicht, in welche Projekte die Zielgesellschaft investieren wird – aus den Prospekten ergibt sich lediglich, dass bisher in Biomasse- und Solarkraftwerke investiert wurde. Dies ist aber für die Anlageentscheidung enorm wichtig, da der Erfolg der Anlage unmittelbar vom Erfolg der durch die Zielgesellschaft eingegangenen Investitionen abhängt.

Sollten auch Sie eine Thomas Lloyd Kommanditbeteiligung haben, deren Verlauf nicht so positiv wie bei Zeichnung prognostiziert ist, übersenden Sie uns gerne Ihre Unterlagen. Wir werden dann im Rahmen einer schriftlichen Erstberatung prüfen, welche Möglichkeiten Sie haben, aus der Beteiligung ohne Verluste auszusteigen.

ThomasLLoyd - Finanzdienstleister

Die ThomasLloyd Group wurde nach eigenen Angaben im Jahre 2003 von Herrn T.U. Michael Sieg als eine auf alternative Investments spezialisierte Vermögensverwaltung in Deutschland gegründet und ist als globaler Finanzdienstleister in den Bereichen Investment Banking, Securities und Investment Management tätig.



Anfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
ThomasLloyd AG.


War diese Seite für Sie hilfreich?
 
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen 100% 1 5 5  
Schnellanfrage