Solarworld AG - KAP Rechtsanwälte erstreiten positives Urteil für Anleihegläubiger

Solarworld AG - KAP Rechtsanwälte erstreiten positives Urteil für Anleihegläubiger

Solarworld AG - KAP Rechtsanwälte erstreiten positives Urteil für Anleihegläubiger

München, den 06.05.2015 – Gute Nachrichten für die von uns vertretenen Anleihe Gläubiger der Solarworld AG. Das Landgericht Bonn hat in einem (weiteren) positiven Urteil bekannt gegeben, dass es Kündigungen der Anleger von Genussrechten, die zwischen der Einladung zur Gesellschafterversammlung und der Gesellschafterversammlung erfolgten, für wirksam hält. Die Folge hieraus ist, dass die Solarworld Anleger, die Ihre Beteiligung rechtzeitig gekündigt haben, nicht an den Sanierungsplan gebunden sind, sondern sich von der (nunmehr sanierten) Solarworld AG die komplette Nominalsumme der Anleihe ausbezahlen lassen können.

Das Urteil ist noch nichts rechtskräftig. Es gibt auch weitere Urteile des Landgerichts Bonn und des Oberlandesgerichts Frankfurt, die dies ähnlich sehen. Diese Urteile sind momentan in Überprüfung am Bundesgerichtshof. Wir werden weiter berichten. Anleger, die Ihre Anleihen bei der Solarworld vor der Gläubigerversammlung gekündigt haben, sollten sich jetzt beraten lassen, um alle Möglichkeiten auszuschöpfen.



Anfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
Solarworld AG - KAP Rechtsanwälte erstreiten positives Urteil für Anleihegläubiger.


War diese Seite für Sie hilfreich?
 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen 100% 1 5 5  
Schnellanfrage