Fonds MPC Capital AG Münchmeyer Petersen Capital AG

MPC Capital AG - MPC Fonds Hamburg

MPC Münchmeyer Petersen Capital AG

Die MPC Münchmeyer Petersen Capital AG (kurz: MPC Capital AG) wurde 1994 als Finanzdienstleister und Initiator von Anlageprodukten in Hamburg gegründet. Das Emissionshaus MPC Capital AG entwickelt, vertreibt und managt für Privatkunden und Investoren Kapitalanlagen in verschiedenen Bereichen.

MPC Rendite Fonds - Lebensversicherungsfonds von MPC (Auszug)

  • MPC Rendite Fonds Leben Plus I
  • MPC Rendite Fonds Leben Plus II
  • MPC Rendite Fonds Leben Plus III
  • MPC Rendite Fonds Leben Plus IV
  • MPC Rendite Fonds Leben Plus V
  • MPC Rendite Fonds Leben Plus VI
  • MPC Rendite Fonds Leben Plus VII
  • MPC Rendite Fonds Britische Leben Plus I
  • MPC Rendite Fonds Britische Leben Plus II
  • MPC Rendite Fonds Britische Leben Plus III

MPC Schiffsfonds

  • MPC Flottenfonds I
  • MPC Flottenfonds II
  • MPC Flottenfonds III
  • MPC Reefer Flottenfonds II ..

MPC Immobilienfonds

  • Sachwert Rendite-Fonds Indien 1 GmbH & Co. KG (kurz: MPC Indien 1)
  • Sachwert Rendite-Fonds Indien 2 GmbH & Co. KG (kurz: MPC Indien 2)
  • MPC Canada 8
  • MPC Deutschland 2, 5, 7, 10, 11
  • MPC England 2
  • MPC Holland 44, 46, 47, 48, 50, 51, 53, 54 ... 71
  • MPC Japan
  • MPC Opportunity Amerika 1, 2, 3

MPC Fonds und Kick-Back Zahlungen

München, den 28.07.2017 - Neben den zahlreichen Schiffsbeteiligungen hat MPC Capital AG auch eine Vielzahl von Immobilienfonds und Lebensversicherungsfonds insbesondere an Privatanleger herausgegeben:  

  • Die geschlossenen Immobilienfonds der "MPC Capital" wurden insbesondere als „MPC Holland Fonds 44, 47, 48, 50, 68, 70, 71, 72“ bekannt, die Gesellschaften „dahinter“ lauten: Vierundvierzigste Sachwert Rendite-Fonds Holland GmbH & Co. KG, Siebenundvierzigste Sachwert Rendite-Fonds Holland GmbH & Co. KG, Achtundvierzigste Sachwert Rendite-Fonds Holland GmbH & Co. KG usw.
  • Die Lebensversicherungsfonds der „MPC Capital“ sind bekannt als „MPC Rendite-Fonds Leben plus spezial IV – VI“ oder „MPC Rendite Fonds Britische Leben“.

Gemein ist sowohl den Immobilienfonds, als auch den Lebensversicherungsfonds, dass sie für den Anleger verschiedenste Risiken (Fungibilitätsrisiko, Weichkostenanteil etc.), insbesondere auch den Verlust des kompletten eingezahlten Kapitals (Totalverlustrisiko) mit sich bringen können. Über alle Risiken ist vor der Anlageentscheidung aufzuklären; allerdings zeigt die Erfahrung, dass anstelle einer ordnungsgemäßen Aufklärung Privatanlegern die Beteiligung an Immobilien-, Schiffs- und Lebensversicherungsfonds als sichere und renditestarke Kapitalanlage angepriesen wurden. Sollten die Anleger von einer Bank zu den „MPC Holland, MPC Rendite-Fonds Leben plus spezial IV – VI oder MPC Rendite Fonds Britische Leben Fonds beraten worden sein, muss die Bank auch über sog. „Kickback-Zahlungen“ aufklären. 

Wurde jedoch über enthaltene Risiken, Provisionen etc. im Rahmen der Anlageberatung nicht ordnungsgemäß aufgeklärt, dürfte sich für viele Anleger die Möglichkeiten geben drohenden Verlusten durch Schadenersatzansprüche abzufangen!

Allerdings ist Eile geboten: Für Ansprüche aus fehlerhafter Anlageberatung gilt nach deutschem Recht eine absolute Verjährungsfrist von 10 Jahren und zwar taggenau mit dem Zeichnungsdatum – so dass die Anleger der MPC Holland Fonds 71 und 72 demnächst die absolute Verjährung ins Haus steht.

Sollten auch Sie einen „MPC- Fonds“ gezeichnet haben und der Fonds sich nicht so entwickelt haben, wie es Ihnen zum Zeitpunkt Ihrer Anlageentscheidung dargestellt wurde, oder Sie keinerlei Informationen zu Provisionszahlungen erhalten haben, so sollten Sie handeln: Die KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH kann Ihnen einen Überblick über Ihre Möglichkeiten verschaffen und für Sie die notwendigen Schritte einleiten.



Anfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
MPC Capital Fonds.

Schnellanfrage