Quantum Leben AG

Quantum Leben AG

Quantum Leben AG

Bei der Quantum Leben AG handelt es sich um eine Lebensversicherungsgesellschaft mit Sitz in Vaduz / Fürstentum Liechtenstein. Die Quantum Leben AG bietet vor allem fondsgebundene Lebensversicherungen und Rentenversicherungen an. 

Im Gegensatz zu deutschen Kapitallebensversicherung sind fondsgebundene Lebensversicherungen wesentlich riskanter. Das vom Anleger eingezahlte Geld wird in Fonds angelegt, so dass der Wert der Lebensversicherung abhängig ist vom Wert der Fonds, in welche investiert wurde. So kann der Wert der fondsgebundenen Lebensversicherung bis hin zum Totalverlust sinken.

Select Investment Bond und Argyle Fonds

Für Schlagzeilen sorgt vor allem die im Jahr 2008 aufgelegte fondsgebundene Lebensversicherung "Select Investment Bond" (SIB). Im Rahmen des SIB flossen die Gelder der Anleger in die auf den Cayman-Inseln ansässigen Argyle-Fonds, welche im Juli 2016 beim Gerichtshof der Cayman Islands die Liquidation beantragt haben. Damit hat sich bei vielen Anlegern ein Risiko verwirklicht, das ihnen bei Abschluss der Versicherung verschwiegen wurde: das Totalverlustrisiko. Bereits die Wertstandsmitteilung der Quantum Leben AG vom 10.04.2017 bewertet die Fonds mit Euro 0,00; dies erfolge „aus Vorsichtsgründen“, da nicht klar sei, ob und in welcher Höhe letztendlich mit einer Quote gerechnet werden könne.

Risiko Fondsgebundene Lebensversicherung

Viele Anleger der fondsgebundenen Lebensversicherung wurden nicht über die Risiken einer fondsgebundenen Lebensversicherung aufgeklärt – im Gegenteil, ihnen wurde in den uns vorliegenden Fällen suggeriert, es gäbe Kapitalgarantien“, „Ausfallversicherungen“ und „Kapitalschutz-Mechanismen“. Aus unser Erfahrung erfolgte in vielen Fällen kein Hinweis auf die Aussetzung der Anteilsrücknahme.

Wurde der Anleger über diese Risiken nicht ordnungsgemäß aufgeklärt, stehen ihm unter Umständen Schadensersatzansprüche gegen die Versicherungsgesellschaft oder den Vermittler der Versicherung zu. Im Rahmen des Schadensersatzes ist der Anleger so zu stellen, als hätte er die Beteiligung nie abgeschlossen, d.h., ihm sind seine geleisteten Zahlungen nebst Zinsen zurück zu erstatten. Daneben kommen weitere Ansprüche in Betracht, die dem Anleger ebenfalls zur Schadloshaltung und einer Verzinsung führen können.

Sie haben auch eine fondsgebundene Lebensversicherung? Gern prüfen wir für Sie, welche Ansprüche Ihnen zustehen.



Anfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
Quantum Leben AG.


War diese Seite für Sie hilfreich?
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen 0% 1 5 0  
Schnellanfrage