Grüne Werte Energie - Ausstieg Fonds

Grüne Werte Energie - Ausstieg Fonds

Grüne Werte Energie

Grüne Werte - es klang nach einer tollen Kapitalanlage: erhebliche Zinsen mit einer sicheren Anlage, und umweltfreundlich sollte sie auch noch sein. So stellte sich die Grüne Werte Energie GmbH den Anlegern gegenüber dar.

Doch inzwischen haben viele Anleger Bedenken, ob ihre Grüne Werte Nachrangdarlehen wirklich so eine gute Idee waren und wünschen sich einen raschen Ausstieg aus der Beteiligung. Die KAP Rechtsanwälte unterstützen und beraten Anleger zu den bereits eingereichten Klagen. Da die Verschlechterung der Zahlen zu befürchten ist, sollten Anleger, zumindest zur Prüfung ihrer Möglichkeiten nicht mehr länger zuwarten.

Urteile bringen Rückzahlung für Anleger

Durch Urteile des LG München I wurde festgestellt:
Grüne Werte Anleger können sich aufgrund der besonderen Situation der Emittentin durch eine entsprechende außerordentliche Kündigung von der Anlage lösen. Durch die Kündigung bekommen Sie den eingezahlten Betrag wieder ausbezahlt und müssen sich noch nicht einmal zwischenzeitlich erhaltene Zinsen anrechnen lassen.

Wir beraten sie gern - zum Kontaktformular

Grüne Werte - Fondsausstieg prüfen

KAP Rechtsanwälte bieten verunsicherten Anlegern eine Prüfung an, ob ein Ausstieg aus der Beteiligung möglich ist. Insbesondere wenn in der Beratung bei Abschluss des Darlehensvertrages/ der Namensschuldverschreibungen die Beteiligungen als besonders sicher oder ohne nennenswerte Risiken dargestellt wurden, bestehen gute Chancen, sich von der Grüne Werte Beteiligung zu lösen. Auch kann es Sinn machen, zum jetzigen Zeitpunkt von dem Kündigungsrecht Gebrauch zu machen.

Grüne Werte Energie - genauere Betrachtung der Wertbriefe

Bis zum Rundschreiben vom Juni 2017 wurden die Grüne Werte Anleger lange über die aktuelle Situation im Unklaren gelassen. Nun hat die Grüne Werte Energie GmbH ein paar oberflächliche Informationen mitgeteilt. So wird in diesem Schreiben (Wertbrief) die aktuelle Aussetzung der Zinszahlungen als eine der "im Rahmen der prospektierten und rechtlich zulässigen Möglichkeiten der Nachrangdarlehen" zur Stabilisierung bezeichnet; ein Grund zur Sorge bestünde nicht. In dem Schreiben wird suggeriert, dass alle Projekte gut laufen. Lesen Sie hier weiter, warum wir den "Wertbrief" skeptisch sehen

Investitionen in Grüne Werte Energie - hohes finanzielles Risiko

München, 25.07.2017 - Die Grüne Werte Energie GmbH, Muttergesellschaft zahlreicher weiterer Gesellschaften, betreibt nach eigenen Angaben Energieanlagen an verschiedenen europäischen Standorten. Von Holzpelletwerken über Kraft-Wärme-Anlagen bis hin zu Biogas-Anlagen ist alles dabei. Dem Anleger wird dabei suggeriert, dass er in die Zukunft investiere und das Unternehmen finanziell stabil sei. Er wird mit hohen Zinsen bei minimalem Risiko gelockt. Die Grüne Werte Energie GmbH wirbt damit, „für Anleger eine echte Alternative zum konventionellen Kapitalmarkt zu sein“. Was im ersten Moment verlockend klingt, stellt sich bei genauerer Betrachtung schon beinahe als zynisch dar. >> Grüne Werte Wertzins Risikobetrachtung

Grüne Werte Energie GmbH - Beteiligungen

Die Grüne Werte Energie GmbH bot verschiedene Beteiligungen wie

  • GRÜNE WERTE WERTZINS KLASSIK 1
  • GRÜNE WERTE WERTZINS FEST 1
  • GRÜNE WERTE WERTZINS KLASSIK 2 und
  • GRÜNE WERTE WERTZINS FEST 2

an, die sämtlich als Nachrangdarlehen ohne Sicherheiten ausgestaltet sind. Für den Grüne Werte Anleger bedeutet das: Er zahlt an die Gesellschaft Geld, ohne irgendeine Form von Sicherheiten zu haben. Er muss blind auf den Erfolg des Darlehensnehmers vertrauen und hoffen, dass die Zinszahlungen wie versprochen erfolgen.

Auch Beteiligungen an Tochtergesellschaften der Grüne Werte Energie GmbH durch nachrangige Namensschuldverschreibungen (z.B. Beteiligungen an der Grüne Werte WERTZINS 2 GmbH und Grüne Werte WERTZINS 3 GmbH, "WERTZINS PREMIUM 2025" und "WERTZINS PREMIUM 2019") wurden angeboten.



Anfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
Grüne Werte Energie - Ausstieg Fonds.


War diese Seite für Sie hilfreich?
 
 
 
 
 
 
 
5 Bewertungen 88% 1 5 4.4  
Schnellanfrage