German Pellets

German Pellets

German Pellets - 2017 und es geht weiter

München, 02.10.2017 - Bereits wenige Monate nach Eröffnung der Insolvenzverfahren wurde bekannt, dass die Tochter Frau Kathrin Wiedmer von Peter Leibold (Gründer und GF German Pellets) aktiv im Geschäft geblieben ist: Mit der von ihr bereits Ende 2015 gegründeten Gesellschaft Mitteldeutsche Pellet Vertrieb GmbH (MPV) übernahm sie drei ehemalige, aufgrund der Insolvenz der German Pellets ebenfalls insolvente, Woodox-Werke. Um das zu ermöglichen, wurden Vertriebsteile der German Pellets  übertragen.

Interesse an den Woodox-Werken hatten neben der MPV auch die Wismar Pellets GmbH, sowie die Pellex Bioenergie AG.

German Pellets Insolvenz 2016

Schwerin, den 10.02.2016 - Das Amtsgericht Schwerin ordnet die vorläufige Insolvenz an und weist damit den Eigenantrag der German Pelltes zurück, die sich mit der Gläubigerversammlung noch sanieren wollte.

German Pellets Gruppe

Die German Pellets GmbH wurde in Wismar im Jahr 2005 gegründet. Zu der  German Pellets Unternehmensgruppe zählen in Deutschland u.a.: die German Horse Pellets GmbH; die German Pellets Wärme GmbH oder die German Pellets Genussrechte GmbH - und in Österreich: Hot'ts-/Glechner-Gruppe und HEIZWERT GmbH.

Ursprünglich warb die German Pellets GmbH dafür, dass ihre Anlage mit 7,25% Rendite verzinst und am 01.04.2016 voll an die Anleger wieder ausbezahlt werden sollte. Das und die Investition in den Markt der Holz-Pellets - war für viele Anleger so verlockend, dass die German Pellets über EUR 200 Mio. von über 10.000 Anlegern einwerben konnte.

German Pellets - Genussrechte und Anleihen

  • Genussrechte 2010/15
  • Anleihe 2011/16 WKN A1H3J6 (ISIN DE000A1H3J67)
  • Anleihe 2013/18
  • Anleihe 2014/19
War diese Seite für Sie hilfreich?
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen 0% 1 5 0  
Schnellanfrage