BMW Klage im Diesel Skandal - Abgasskandal 2017

Klage gegen BMW eingereicht

KAP Rechtsanwälte haben Klage gegen BMW eingereicht

München, den 07.12.2017 – Nach dem Bekanntwerden der Diesel Manipulationsvorwürfe gegen BMW hat die Münchner KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH die erste Klage gegen die Bayerische Motoren Werke AG (BMW) vor dem Landgericht München I eingereicht. Die Forderung lautet: Rücknahme des betroffenen Fahrzeugs gegen Erstattung des Kaufpreises.

Die Rechtsanwälte stützen sich hierbei vor allem auf Erkenntnisse der Deutschen Umwelthilfe (DUH), die in den letzten Tagen ein Gutachten veröffentlicht hat, nachdem auch in Motoren des Münchner Premium-Herstellers Hinweise auf eine illegale Abschalt-Einrichtung bei der Abgasreinigung gefunden wurden.

Die Klage der KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH stützt sich hierbei unter anderem auf viele Gerichtsurteile, die im Zusammenhang mit dem Abgasskandal gegen Volkswagen ergangen sind. Die Urteile sprechen den dortigen Klägern die Möglichkeit zu, das betroffene Fahrzeug an den Händler oder Hersteller zurückzugeben und dafür den vollen Kaufpreis zu erhalten. Der Kläger muss sich jeweils nur einen geringen Betrag für die Nutzung des Wagens in der Zwischenzeit anrechnen lassen.

Klageverfahren BMW X3 - Im nun eingereichten Klageverfahren hat der Kläger einen gebrauchten BMW X 3 2015 für Euro 33.000,00 gekauft. Nach rund 42.000 gefahrenen Kilometern innerhalb von ca. 2,5 Jahren fordert der Kläger nun eine Zahlung von Euro 28.241,00 von der BMW AG gegen Übergabe des Fahrzeugs.

BMW Abgasskandal 2017 Aktuelles und Hintergründe

München, 05.12.2017 - Nach Medienberichten sind nun auch Diesel-Fahrzeuge des Herstellers BMW (Bayerische Motoren Werke AG) von illegalen Abschalteinrichtungen betroffen. Getestet wurde erneut durch die Deutsche Umwelthilfe. Wie ZDF Wiso und der Tagesspiegel berichten, soll sich dabei herausgestellt haben, dass die Abgasreinigung unter realen Straßenbedingungen zunächst drastisch reduziert wird. Bei  "richtiger" Belastung schaltet sich die Abgasreinigung sogar komplett ab. Getestet wurden eine Vielzahl von Fahrzeugen, darunter sogar ein erst 2016 zugelassener BMW 320d.

Mehr BMW Abgasskandal und Dieselskandal Informationen

Klage gegen BMW - Vorbereitung laufen

München, den 05.12.2017 - Die Anwälte der KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH haben für ihre Mandanten im Zusammenhang mit dem Dieselskandal/ Abgasskandal bereits diverse Klagen gegen Hersteller und Händler betroffener Fahrzeuge eingereicht.

KAP Rechtsanwälte hatte bei bekanntwerden der Vorwürfe gegenüber Daimler die erste Klage gegen Daimler eingereicht.

Anspruch Schadensersatz für Dieselfahrer

Betroffene Kunden können ihr Auto/ KFZ/ Fahrzeug zurückgeben und Schadensersatz verlangen. Auch die Lieferung eines fabrikneuen – ohne illegale Abschalteinrichtung  versehenen – Fahrzeugs wird von vielen Gerichten angenommen.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Nutzen Sie die folgende Schnellanfrage.



Anfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
BMW Abgasskandal - Klage LG München I eingereicht.

Schnellanfrage