Audi im Diesel Abgas Skandal

Audi Diesel Abgas Skandal - Ansprüche prüfen

Zwangs-Rückruf bei Audi – Kraftfahrtbundesamt stellt erneut Software-Manipulationen fest

München, den 22.01.2018 - Wieder hat das Kraftfahrtbundesamt (KBA) unzulässige Programmierungen in einer Motorsteuerung des VW-Konzerns entdeckt. Betroffen diesmal: die Audi Diesel-Modelle Audi A4, Audi A5, Audi A6, Audi A7, Audi A8, Audi Q5, Audi SQ5 und Audi Q7 mit der Abgasnorm 6.

 

Für diese Fahrzeuge wurde nun ein Zwangsrückruf verhängt. Über zwei Jahre nach dem Auftreten des Dieselskandals und dem damit einhergehenden enormen Imageschaden für die Marken des Volkswagen-Konzerns (VW, Porsche, Seat, Skoda und Audi) zeigen die Vorfälle, dass die Verantwortlichen nichts aus dem Skandal gelernt haben und noch immer mit Programmierungen versuchen, die Schadstoffwerte ihrer Fahrzeuge auf dem Prüfstand unzulässig zu schönen.

 

Dadurch, dass die Fahrzeuge im Realbetrieb deutlich schlechtere Schadstoffwerte aufweisen, als auf dem Prüfstand, sind die bereits drohenden Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge kaum noch abzuwenden. Auch nachdem die Europäische Kommission bereits angedeutet hatte, Deutschland wegen eines Vertragsverletzungsverfahrens in die Haftung nehmen zu wollen, kommen diese Erkenntnisse des Kraftfahrtbundesamt genau zum falschen Zeitpunkt. Über Fahrverbote in deutschen Städten soll das Bundesverwaltungsgericht im Februar 2018 entscheiden.

Betroffene AUDI Diesel-Fahrzeuge

Audi TT (2.0 TDI) (2008 - 2013)

Audi Q7 3.0 TDI V6

Audi Q5 3.0 TDI V6 + Audi Q5 (2.0 TDI) (2008 - 2015)

Audi Q3 (2.0 TDI quattro) + Audi Q3 (2.0 TDI) (2011 - 2013)

Audi A8 3.0 TDI V6

Audi A7 3.0 TDI V6

Audi A6 3.0 TDI V6 + Audi A6 (2.0 TDI Avant) (Euro 6) + Audi A6 C6, C7 (2008 - 2014)

Audi A5 3.0 TDI V6

Audi A4 3.0 TDI V6 + Audi A4 2.0 TDI Avant (Euro 6) + Audi A4 B 8 (2.0 TDI) (2007 - 2013) Audi A5 (2.0 TDI)

Audi A3 (1.6 TDI Sportback) (Euro 6) + Audi A3 (1.4 TFSI) Audi A3 (1.6 TDI, 2.0 TDI) (2008 - 2014)

Audi A1 (1.6 TDI, 2.0 TDI) (2009 - 2014)

Ansprüche im Dieselskandal prüfen lassen

Betroffenen Diesel-Fahrern bleibt zu ratenihre Ansprüche aus dem Diesel-Skandal zu prüfen und Ihre Fahrzeuge mit Schadensersatzforderungen an den Hersteller oder Händler zurückzugeben.



Anfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
Diesel Skandal Audi: Zwangs-Rückruf – KBA stellt erneut Software-Manipulationen fest.

Schnellanfrage