Diesel Skandal

Diesel Skandal

Diesel Skandal

Entschädigung im Abgasskandal fordern: Betroffene Diesel Modelle und ihre Chancen auf Schadensersatz

Diesel-Fahrzeughalter sollten sich nicht länger, etwa durch einen Rückruf zum Update, hinhalten lassen, sondern ihre Ansprüche auf Schadensersatz gegen den Hersteller zügig durchsetzen. Nutzen Sie die Möglichkeiten aus unseren positiven Gerichtsentscheidung Ihren Diesel zum Kaufpreis rückabwickeln zu können.

Ihre Rechte im Abgasskandal

Im Abgasskandal besteht für Dieselfahrer die Möglichkeit ihr Fahrzeug gegen Geltendmachung von Schadensersatz an den Hersteller zurückzugeben. KAP Rechtsanwälte helfen Ihnen im Diesel-Jungle und stellen Ihnen weitere Informationen zu erfolgreichen Klagen und Urteilen gegen die einzelnen Autohersteller vor.

Wir helfen Ihnen Ihre Rechte durchzusetzen und stellen Ihnen gerne Ihre Handlungsmöglichkeiten vor.

Diesel-Check mit Anspruchsberechnung (kostenfrei)

Betroffene Diesel Fahrzeuge

Die Liste der betroffenen Diesel Fahrzeuge im Abgasskandal wird seit 2015 immer länger. Hier finden Sie, welche Fahrzeuge und Hersteller im Abgasskandal betroffen sind.

Betroffene Diesel Modelle (ständig aktualisiert)

Direkt zum Autohersteller: AUDI Diesel + BMW Diesel + Lancia Diesel + Mercedes Diesel + Mini Diesel + Mitsubishi Diesel + Nissan Diesel + Porsche Diesel + Opel Diesel + Volvo Diesel + VW Diesel + Skoda Diesel + Seat Diesel

Diesel-Urteile im Abgasskandal

Wir klagen für Verbraucher im Abgasskandal auf Schadensersatz. Denn in unzähligen Diesel Fahrzeugen sind illegale Abschalteinrichtungen verbaut (betroffene Modelle). Verbraucher und Dieselfahrer müssen nicht länger unter den Wertverlusten leiden, die ihre Dieselautos in Folge des Dieselskandals und der Fahrverbote erlitten haben. 

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von der KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erstrittenen Urteile im Diesel-Skandal. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit sondern stellt lediglich einen Auszug der aktuellen Urteile dar.

Unsere Diesel-Urteile (Übersicht)

Erfahrene Anwälte für Ihren Erfolg

KAP Rechtsanwalt Thorsten Krause im Handelsblatt Interview im November 2019: „Es ist realistisch, dass die Autohersteller den vollen Kaufpreis erstatten müssen“ - Daimler könnte im Abgasskandal eine Sammelklage drohen. Im Interview spricht der Anwalt des Pilotklägers, warum das Thema vor den Europäischen Gerichtshof gehen könnte. (... weiter zum Interview)

KAP Rechtsanwälte sind auf die Diesel-Thematik spezialisiert und konnten durch technisch versierten Vortrag auch in den komplexeren Verfahren für unsere betroffenen Diesel-Mandanten bereits deutliche Meilensteine im Abgasskandal erzielen.

Wo andere Kanzleien „nur“ die von Volkswagen eingestandenen EA189 Motoren vertreten, können wir auch bei anderen Motoren und Herstellern Erfolge erzielen.

Unsere Mandanten schätzen an uns, dass wir als eine der ersten Anwaltskanzleien gegen die Autohersteller gerichtlich vorgegangen sind und weiter hartnäckig vorgehen.

Schnellanfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
Diesel Skandal


War diese Seite für Sie hilfreich?
 
 
 
 
 
 
 
34 Bewertungen 81% 1 5 4.05  
Schnellanfrage