Canada Gold Trust – Müssen die Anleger einen Totalverlust fürchten?

Canada Gold Trust – Müssen die Anleger einen Totalverlust fürchten?

Canada Gold Trust – Müssen die Anleger einen Totalverlust fürchten?

München, den 18.5.2015 - Zahlreiche Anleger der Canada Gold Trust Investmentgesellschaft fürchten das Schlimmste. Nach Medienberichten scheint auch ein Totalverlust der Anlegergelder nicht mehr ausgeschlossen. Bei dem Fonds, der einst bis zu 14% Rendite versprach, eine böse Überraschung.
 
So berichtete das Handelsblatt kürzlich, dass eine Insolvenz bevorstehe. Im Rahmen einer Krisensitzung wurde bekannt, dass die Goldförderung drastisch zurückgefahren wurde; dies soll darauf zurückzuführen sein, dass die Gelder der Anleger offenbar nie in Goldminen investiert worden sind, sondern vielmehr an Firmen geflossen sind, welche mit einer Goldförderung kaum etwas zu tun hatten.
 
Die Canada Gold Trust Investmentgesellschaft machte sich zu Nutze, dass vor allem in Krisenzeiten Gold als stabile Wertanlage an Bedeutung gewinne. Mit derartigen Versprechen und der Darstellung einer angeblich “sicheren” Anlage war es der Gesellschaft ein leichtes, Anleger zu finden, die Gelder der Gesellschaft anvertraut haben.
 
Dies führt nun dazu, dass nicht nur die Ausschüttungen an die Anleger ausbleiben, sondern die Anleger sogar noch einmal zur Kasse gebeten werden sollen. Der Fonds fordert angesichts der finanziellen Schwierigkeiten von den Anlegern die Rückzahlung ausgeschütteter Beträge. Nur so könne nach der Darstellung des Fonds eine Insolvenz noch abgewendet werden. Die Anleger sollten sich aus unserer Sicht im Klaren sein, dass mit einer Rückzahlung der Ausschüttungen ein wirtschaftlicher Erfolg nicht gesichert ist und auch weiterhin ein Totalverlust eintreten kann.

Die Gesellschaft spricht auch weiter auf Ihrer Homepage von einer „hochwertigen Investmentmöglichkeit mit Stand-alone-Charakter“ und pries die Fondsreihe Canada Gold Trust als angeblich sicheres Investment an.

Aufgelegt wurden die vier Fonds Canada Gold Trust I GmbH & Co. KG, Canada Gold Trust II GmbH & Co. KG, Canada Gold Trust III GmbH & Co. KG und Canada Gold Trust IV GmbH & Co. KG, Genusssrechte der Canada Gold Trust Opportunities GmbH sowie Inhaberteilschuldverschreibungen der Canada Gold Trust GmbH.

Möglichkeiten für Canada Gold Trust Anleger

Anleger des Canada Gold Trust sollten von einem auf Kapitalanlagerecht spezialisierten Rechtsanwalt überprüfen lassen, ob sie zur Rückzahlung der erfolgten Ausschüttungen verpflichtet sind bzw. ob sie sich gegen die geltend gemachten Ansprüche zur Wehr setzen sollten. Daneben können auch die Chancen und Möglichkeiten erläutert werden, wie Anleger ihren erlittenen Schaden ersetzt erhalten können. Gern stehen wir für Anfragen zur Verfügung.



Anfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
Canada Gold Trust – Müssen die Anleger einen Totalverlust fürchten?.


War diese Seite für Sie hilfreich?
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen 0% 1 5 0  
Schnellanfrage