Daimler Klage Stuttgart Diesel Abgasskandal

Klage gegen Daimler AG eingereicht
Diesel-Skandal

Dieselskandal - Klage gegen Daimler eingereicht

München/Stuttgart den 24.07.2017 - Kurz nach der Razzia der Staatsanwaltschaft Stuttgart bei der Daimler AG und den Enthüllungen eines möglichen deutschen Autobauer-Kartells unter Beteiligung von Daimler, Porsche, BMW, Volkswagen und Audi hat die KAP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Klage gegen die Daimler AG eingereicht.

Anspruch Schadensersatz für Diesel-Fahrer

Auf Basis der zwischenzeitlichen Erkenntnisse gehen wir davon aus, dass betroffene Diesel-Fahrer auch der Marke Mercedes Benz Ansprüche auf Schadensersatz oder Rückabwicklung ihres Fahrzeugkaufes haben. Wie bereits in diversen Verfahren von VW, Audi und Skoda-Fahrern wird es auch in den Verfahren gegen Daimler darum gehen, dass Abschalteinrichtungen zu Täuschungen der Käufer geführt haben.

Fahrzeug-Rückgabe und Kaufpreis-Erstattung

Bereits die Erkenntnisse aus den Veröffentlichungen der Presse zeigen aus unserer Sicht schon deutlich, dass die Konzerne Käufer von Diesel-Fahrzeugen bewusst getäuscht haben. In der Klage gegen die Daimler AG geht es darum, gegen Rückgabe des Fahrzeuges, den Kaufpreis erstattet zu bekommen. Für viele Diesel-Besitzer wird dies in der nächsten Zeit der Weg sein, sich von ihrem Fahrzeug zu trennen und eine deutlich höhere Erstattung zu erhalten, als dies bei einem Verkauf im Moment möglich wäre.

Dieseljoker - Ansprüche geltend machen

Mit unserem KAP-Service DieselJoker.de können auch Ansprüche schnell und unkompliziert geltend gemacht werden.



Anfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
Diesel Skandal - Klage gegen Daimler eingereicht.

Schnellanfrage