Carl Tiedemann Pleite Hamburg

Carl Tiedemann Hamburg

Pleite der Carl Tiedemann GmbH & Co. KG

Hamburg, den 31.08.2017 – Eine Institution in Hamburg musste gestern Insolvenz anmelden: das 1879 gegründete Traditionsunternehmen Carl Tiedemann GmbH & Co. KG (kurz: "Carl Tiedemann Hamburg"), das sich mit dem Verladen und Sichern von Ladung auf Schiffen einen Namen gemacht hat steht vor der Pleite. Besonders unschön ist dies nicht nur für die Arbeiter der Carl Tiedemann, sondern auch für private Anleger, die dem Unternehmen ihr Geld mit Genussrechten zur Verfügung gestellt haben.

Noch 2006 wurde von der Carl Tiedemann GmbH & Co. KG eine Genussrechts-Serie herausgegeben. Die Firma warb damit, „7,75 % Rendite p.a. garantiert!“ zu zahlen. Mit den so eingesammelten Euro 2,5 Mio. sollte vor allem die Expansion in die Märkte Skandinavien, Ost-Europa, Schweiz und den Mittelmeerraum investiert werden und die bestehenden Anlagen erweitert werden.

Möglichkeiten für Genusschein bzw. Genussrechte Inhaber

Betroffene Investoren sollten sich jetzt informieren, welche Auswirkungen die drohende Insolvenz der Emittentin Carl Tiedemann GmbH & Co. KG haben könnte und wie darauf reagiert werden kann.



Anfrage

Ich brauche Ihre Unterstützung. Bitte kontaktieren Sie mich ohne Anfall von Kosten.
Carl Tiedemann Hamburg – Möglichkeiten für Genusschein-Inhaber.

Schnellanfrage